So kaufen Sie Smart für Ihr nächstes neues Auto

OK, Ihr aktuelles Auto blutet Sie aus. Die Reifen sind gut getragen; Du leckst mehr Öl als der Exxon Valdez. Mit über 175.000 Meilen, und das Getriebe beginnt zu rutschen. Sie haben sich mehrfach überhitzt und Sie sind zu spät zu Verabredungen gekommen. Kurz gesagt, es ist Zeit, ein neues Auto zu bekommen.

Auf der Suche nach Ihrem neuen Automobil
Es gibt ein altes Sprichwort: „Dein Auto spiegelt dich und deine Persönlichkeit wider.“ Ich habe andererseits meine eigene Meinung „Ihr Wertverlust, den Sie fahren, sollte ein Fahrzeug sein, das Ihren Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil entspricht.“ Sie sollten wissen, in der Sekunde, in der Sie Ihr Auto kaufen, haben Sie gerade Geld verloren. Sehen wir uns also Ihren Autokauf logisch an.

Hier einige Tipps zum Kauf eines Fahrzeugs:

Schritt 1: Schreiben Sie zuerst eine Liste von Dingen auf, die Sie unbedingt in einem Fahrzeug benötigen:

Haben Sie Kinder? Wenn Sie Sport treiben, brauchen Sie viel Platz für Ihre Sportgeräte?
Mögen Sie Roadtrips / Camping?
Brauchen Sie nur Ihr Auto, um zur Arbeit zu gehen oder vor Ort zu reisen?

Sobald Sie diese Fragen beantwortet haben, erhalten Sie die Auto-Rezension Ausgabe von Consumer Reports, Kelly Blue Book oder Edmumds. Nicht wie ein Werbespot zu klingen, aber Consumer Reports macht wirklich gute Arbeit mit ihren Bewertungen, vor allem Fahrzeuge. Sie können komplette Autospezifikationen, wie jedes Auto in Crash-Tests sowie eine Vielzahl anderer Optionen überprüft. Alle drei Magazine sind im Abonnement erhältlich. Fürchte dich jedoch nie; Sie können zu Ihrer Bibliothek gehen und sie kostenlos auschecken.

Sie haben nun Ihre Suche auf zwei bis drei Fahrzeuge beschränkt, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Zeit, noch einkaufen zu gehen? Noch nicht ganz!

Schritt 2: Ihr nächster Schritt ist, um für Autoversicherung herum zu kaufen. Fragen Sie jedes Versicherungsunternehmen nach einem Angebot für die Fahrzeuge, die Sie kaufen möchten. Sie werden erstaunt sein über die Preisunterschiede zwischen zwei scheinbar ähnlichen Autos. Versicherungspreise können sogar innerhalb des tatsächlichen Autos variieren. Zum Beispiel kann ein zweitüriger Toyota Corolla DX weniger teuer sein als ein 4-türiger LX. Warum? Wenn Sie einen Unfall haben, besteht eine größere Chance, dass ein Passagier ausgeworfen und aus dem Auto geworfen wird.

Schritt 3: Neu oder gebraucht kaufen?
Im Laufe des ersten Jahres sinken einige Autos mit einer Rate von bis zu 35%. KBB.com gibt an, dass das durchschnittliche Auto in den ersten 5 Jahren 65% seines Wertes verliert. Erwerben Sie ein Auto, das 5 Jahre alt ist und Sie erhalten einen Rabatt von 65% gegenüber dem Neukauf! Ich habe eigentlich noch nie ein neues Auto gekauft. Fügen Sie die Kosten für Abschreibung, Umsatzsteuer, Versicherung und Lizenzgebühren hinzu und ich denke, Sie werden zustimmen, dass der Kauf eines gebrauchten Autos über ein neues ein Kinderspiel ist.

Natürlich gibt es einen Nachteil für Gebrauchtwagen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie unvorhergesehene Reparaturen an einem Gebrauchtwagen zum ungünstigsten Zeitpunkt haben werden. Jedoch, wenn Sie richtig budgetieren und Autoreparaturen als Teil Ihrer allgemeinen monatlichen Ausgaben machen, werden Sie gegen unvorhergesehene Ausgaben bereit sein.

Schritt 4: Leasing gegen Kauf
Wenn Sie eine Leasing- oder Kaufentscheidung treffen, müssen Sie festlegen, was für Sie wichtig ist. Ist es wichtig, alle paar Jahre ein auffälliges neues Auto zu fahren oder wollen Sie Ihr Fahrzeug direkt besitzen? Wenn Sie Ihr nächstes Auto kaufen, haben Sie ein Vermögen (Ihr Fahrzeug) zu verkaufen oder zu handeln.
Wenn Sie kaufen, zahlen Sie für die gesamten Kosten eines Fahrzeugs; egal wie viele Meilen Sie fahren. Wenn Sie Ihren Kauf finanzieren, werden Sie in der Regel eine Anzahlung leisten. Sie zahlen auch Umsatzsteuern und zahlen Zinsen auf Ihren Einkauf basierend auf Ihrer Kredithistorie.

Sie sollten überlegen, ein neues Auto zu kaufen, wenn:

1) Sie können hohe monatliche Zahlungen verarbeiten
2) Bevorzugen Sie Eigenkapital, da Sie Ihr Fahrzeug besitzen. Wenn Sie Ihr nächstes Fahrzeug kaufen, müssen Sie eines eintauschen.
3) Wie die Tatsache, dass Sie nach der Auszahlung Ihres Darlehens für eine Weile zahlungsfrei sind
4) Sie sind auf einige beibehaltene Kosten vorbereitet, wenn Ihr Fahrzeug altert

Leasing info:

Sie zahlen nur einen Teil der Kosten eines Fahrzeugs. Sie zahlen die Umsatzsteuer nur auf Ihre monatlichen Zahlungen (in den meisten Staaten). Eventuell müssen Sie auch Erwerbsgebühren und möglicherweise eine Kaution bezahlen. Sie leisten Ihre erste Zahlung zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung – für den nächsten Monat. Sie haben außerdem eine Obergrenze für die Anzahl der Meilen, die Sie während Ihres Mietvertrags fahren können. Am Ende Ihres Leasingvertrags können Sie entweder das Fahrzeug zurückgeben oder die Option zum Kauf haben.

Leasing ist auch eine gute Idee, wenn Sie:

1) Wie alle zwei oder drei Jahre ein neues Auto fahren. Denken Sie daran, Sie werden weggehen und nichts besitzen, nachdem Sie Ihr Auto eingeschaltet haben.
2) Wollen Sie niedrigere monatliche Zahlungen als Kauf,
3) Wie ein Auto, das immer unter Garantie ist. Sie möchten keine unerwarteten Ausgaben.
4) Haben Sie einen stabilen vorhersagbaren Lebensstil und Einkommen (wenn das nicht mehr existiert)
5) Fahren Sie eine durchschnittliche Anzahl von Meilen, und pflegen Sie Ihr Auto ordnungsgemäß. Leasing ist in der Regel keine gute Idee für diejenigen, die Außendienstmitarbeiter oder häufige Fernfahrer sind. Sie könnten Strafen zahlen, wenn Sie die Anzahl der am Ende Ihres Leasingvertrags zulässigen Meilen überschreiten.

Schritt

Autoankauf Frankfurt DE