So identifizieren Sie Ihre neuen Auto Safety Ratings

Neuwagen-Sicherheitsbewertungen sind eine der wichtigsten Überlegungen, die Sie beim Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeugs nie vergessen sollten. Sicherheit ist in den letzten Jahren für alle wichtiger geworden; Seien wir ehrlich, wir verbringen viel Zeit in unseren Autos und bei unseren Familien, damit die Autosicherheit alle kosmetischen Vorlieben übertrifft. Jetzt gibt es sehr spezifische Regierungs- und Autoindustrie-Standards, um Sie und Ihre Familie sicher zu halten. Werfen wir also einen Blick darauf, wonach wir suchen.

Einer der besten Auto-Sicherheitsindikatoren für die allgemeine Sicherheit ist das staatliche Crashtest-Rating. Alle neuen Fahrzeuge werden diese Bewertungen sofort verfügbar haben und es ist ein großartiger Ort, um zu verstehen, was Sie neue Auto-Sicherheits-Rating ist. Die National Highway Traffic Safety Administration oder NHTSA, die Sie bei nhtsa.dot.gov finden können, ist Ihre erste Anlaufstelle. Die NHTSA verwendet zwei Methoden des Crashtests zur Bestimmung der Sicherheit des Fahrzeugs, des vollständigen Frontalaufpralls und des Seitenaufpralls. Die NHTSA verwendet eine Fünf-Sterne-Bewertungsskala, je höher die Anzahl der Sterne, desto sicherer das Fahrzeug, je niedriger die Anzahl der Sterne, desto gefährlicher das Fahrzeug. Sie können einen Überblick über diese Autosicherheitseinstufungen und Grade bei safercars.gov finden.

Das Insurance Institute for Highway Safety ist eine weitere großartige Ressource, die Ihnen hilft, mehr über Ihre Fahrzeugsicherheit zu erfahren. Das IIHS ist eine Forschungsgruppe, die auch Crashtests durchführt, aber mehr für die Versicherungswirtschaft. Der eine wichtige Unterschied bei ihren Frontalcrash-Tests ist, dass sie eine realistischere Offset-Testmethode verwenden. Anstatt frontal zu kollabieren, was bei Frontalunfällen extrem selten ist, führt der Crashtest das Fahrzeug in eine verformbare Barriere, die ein anderes Fahrzeug simulieren soll, das sich mit 40 M.P.H bewegt. und die Barriere deckt nur den Teil des Fahrzeugs vor dem Fahrer ab. Die meisten Unfällen mit Kopfverletzungen werden gewöhnlich etwas ausgeglichen, was normalerweise zu einem stärkeren Schaden aufgrund von Drehmoment und struktureller Schwäche führt. Die IISH-Sicherheitstests decken das ab und helfen uns, die Realität eines echten Aufpralls zu verstehen. Die IISH-Bewertungen oder Bewertungen in ihren Tests werden mit gut, akzeptabel, marginal oder schlecht bewertet.

Jetzt, wo Sie eine bessere Vorstellung davon haben, was Ihre Auto-Sicherheitsbewertung ist, wollen Sie auch wissen, welche Art von Airbag-System das Fahrzeug hat. Alle neuen Fahrzeuge sind nur gesetzlich vorgeschrieben, um doppelte Frontairbags zu haben, aber viele Hersteller, die das Wichtige der Sicherheit realisieren, haben begonnen, Seiten- und hinteren Airbags auch anzubieten, der in Mehrpersonenfahrzeugen wie Lieferwagen und SUVs noch wichtiger ist. Die seitlichen Kopfairbags, die vom Dachhimmel herunterfallen, bieten einen größeren Schutz des Kopfs von der Seite und werden dringend empfohlen. Einige Fahrzeuge haben jetzt sogar Gewichtssensoren, die den Airbag deaktivieren, wenn eine Person unter einem bestimmten Gewicht dort sitzt. Diese Verbesserung ergab sich aus den ersten Airbags, die durch Kopfschüsse und Airbag-Lösedruck kleinere Personen auf dem Vordersitz verletzten. Sie werden diese verbesserten Sicherheitssensoren immer mehr von neuen Fahrzeugen sehen.

Eine weitere sehr wichtige Überlegung ist die Rollover-Rate des Fahrzeugs. Fahrzeuge mit einem höheren Profil neigen eher zum Umkippen. SUVs rollen bis zu dreimal häufiger als Personenkraftwagen. Der Großteil aller SUV-Todesfälle wurde durch Überschlag verursacht. Die meisten SUVs kommen mit Optionen von 4 Wheel Drive oder All Wheel Drive geben den Besitzern ein falsches Gefühl der Sicherheit. Fahrer dieser Fahrzeuge denken, dass, weil sie diese Möglichkeiten haben, unbesiegbar sind und die Grenze drücken, dann erwarten Sie, dass das Fahrzeug alle Situationen durchführt, in die Fahrer sie setzen. Leider haben diese Fahrzeuge mehr Traktion bei schlechtem Wetter und Straßenbedingungen Kippmöglichkeit bei scharfen Kurvenfahrten.

Antiblockierbremsen gibt es schon seit einiger Zeit und sind eine bewährte Sicherheitseinrichtung, weshalb Versicherungsunternehmen einen Rabatt gewähren, wenn Ihr Fahrzeug sie hat; Wir empfehlen Ihnen dringend, ein Fahrzeug mit ABS zu kaufen. Obwohl viele, die das erste Mal ABS benutzen, das Gefühl hassen, nicht wie früher anzuhalten, verhindert ABS, dass die Räder während eines harten Stopps blockieren, was dazu führen kann, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verliert. ABS bietet fast immer kürzere Stopps, aber noch wichtiger ist, dass das System das Fahrzeug gerade hält und es dem Fahrer ermöglicht, während eines Panikstopps zu manövrieren.

Natürlich ist die Sicherheit der Kinder das, was die meisten von uns zuerst wirklich interessiert und das aus gutem Grund. Wenn Sie Kinder haben, achten Sie immer auf eine neue Technologie namens LATCH, die für Lower Anchors und Tethers for Children steht. Dieses universelle System wurde entwickelt, um die Befestigung von Autositzen einfacher und sicherer zu machen, da viele Autositze nicht mit den Sicherheitsgurten des Fahrzeugs kompatibel sind. Sie werden auch feststellen, dass mehr und mehr Automobilhersteller eingebaute Autositze hinzufügen, um noch mehr Sicherheit für unsere Kinder zu gewährleisten, was Sie in Mini Vans jetzt prominent sehen können.

Eine Sache noch

Lkw Ankauf DE