Sind gebrauchte Autos billiger zu versichern?

Ist es immer günstiger, ein Gebrauchtwagen zu versichern?

Die Versicherung eines Gebrauchtwagens ist nicht immer günstiger als bei einem Neuwagen. Wir alle wissen, dass die Versicherung eines seltenen klassischen Autos oder eines älteren Custom-Sportwagens wahrscheinlich mehr kostet als die diesjährige Limousine oder Hybrid. Wenn wir Äpfel mit Äpfeln vergleichen, ist es wahrscheinlich mit Sicherheit zu sagen, dass wir durch den Kauf eines älteren Autos etwas Geld sparen könnten.

Den vollen Wert des Fahrzeugs versichern

Um dies zu verstehen, ist es wichtig, darüber nachzudenken, wie die Versicherungsgesellschaften ihre Sätze festlegen. Natürlich wird die Prämie vom Wert des Fahrzeugs abhängen, das sie versichern müssen. Wenn Sie also ein 5 Jahre altes Modell für 6.000 $ gegenüber dem heutigen Modell für 16.000 $ kaufen können, werden Ihre Prämien möglicherweise herabgesetzt. Dies ist natürlich vor allem dann der Fall, wenn Sie eine vollständige Deckung und nicht nur eine Haftpflichtversicherung benötigen. Die Haftung deckt den „Anderen“.

Wenn Sie für ein gebrauchtes Auto bares Geld bezahlen können, anstatt einen großen Kredit aufzunehmen, haben Sie natürlich mehr Möglichkeiten, Ihre Autoversicherungsprämien zu sparen.

Benötigen Sie eine vollständige Abdeckung?

Sie benötigen fast immer eine Haftpflichtversicherung, um Ihre staatlichen Anforderungen zu erfüllen. Sie können jedoch die vollständige Abdeckung weiterleiten. In den meisten Fällen benötigen Kreditgeber eine vollständige Deckung, damit sie den Vermögenswert schützen, für den sie Ihnen Geld zur Verfügung stellen. Sie haben diese Anforderung jedoch nicht, wenn Sie einen Kredit haben. Natürlich können Sie diese zusätzliche Deckung trotzdem kaufen, müssen sie jedoch nicht kaufen. Dies bedeutet, dass Sie für Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug aufkommen müssen, wenn Sie den Unfall selbstverschuldet haben. Sie sparen jedoch Ihre monatliche Versicherungsrechnung.

Dies mag riskant erscheinen, aber die Versicherer werden ein Fahrzeug ohnehin nur bis zum Buchwert „summieren“. Es ist egal, wie viel es kosten wird, um das Auto zu ersetzen oder wie viel Sie Ihren Kredit haben. Wenn Ihr älteres Auto einen Buchwert von 2.500 USD hat, lohnt es sich möglicherweise nicht, für die vollständige Deckung zu zahlen. Dies ist eine persönliche Entscheidung, und Sie sollten Ihre Optionen mit einem Versicherungsfachmann besprechen.

Lückenversicherung

Die GAP-Versicherung ist ein Produkt, das tatsächlich die Differenz zwischen dem Buchwert und dem Kreditwert abdeckt. Heutzutage stehen viele Kreditnehmer aus verschiedenen Gründen auf dem Kopf. Zum einen sinkt der Buchwert eines Fahrzeugs in der Minute, in der es von der Partie gefahren wird, um etwa 20%. Zum anderen neigen viele Kreditnehmer dazu, andere Artikel des Kredits wie Garantien oder Steuern zu rollen, die nicht zum Wert des Autos beitragen.

Wenn Sie also ein gebrauchtes Auto kaufen und bar bezahlen können, können Sie die vollständige Abdeckung vermeiden. Sie vermeiden auch die Zahlung einer GAP-Versicherung. Dadurch sparen Sie etwas Geld.

Gebrauchtwagen sind nicht immer günstiger zu versichern

Zum einen stützen die Versicherer die Prämiensätze auf mehrere Dinge. Die Art und das Alter des Fahrzeugs sind wichtig, aber auch die Historie, das Alter und die Postleitzahl des Fahrers. Darüber hinaus berücksichtigen Versicherungsgesellschaften die Schadenhistorie bestimmter Automodelle. Ein neues Fahrzeug mit Sicherheitsfunktionen und Diebstahlsicherungen kann so erhebliche Rabatte verdienen, dass es weniger kostet als ein älteres Modell.

Wie man billigere Autos findet, um zu versichern? Wenn Sie ein anderes Fahrzeug kaufen, sollten Sie die Preise vergleichen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten. Es ist wirklich schwer zu erraten, aber Sie müssen nicht mit genauen Preisvergleichen rechnen.

Auto Ankauf Dresden