First drive: the new 362bhp four-cylinder Volvo V60 Polestar | Top Gear

Ein gebrauchtes Auto ist eine gute Option für diejenigen, die ihr Reisegeschäft beginnen möchten oder sich kein brandneues Auto leisten können. Es gibt jedoch einige wichtige Dinge, die Sie vorher überprüfen sollten.

1. Überprüfen Sie zunächst den Rahmen und sollten nicht verbogen und fest sein. Überprüfen Sie auch die Ölleckage, da dies eines der Hauptprobleme bei zum Verkauf stehenden alten Autos ist. Testen Sie den Zustand des Motors und Öl sollte nicht am Auspuff brennen.

2. Nehmen Sie das Fahrzeug zur Probefahrt und überprüfen Sie das Getriebe. Sie sollten in guter Form, Farbe und Konsistenz sein. Sowohl das Getriebe als auch die Antriebswelle sollten solide und in Ordnung sein.

3. Überprüfen Sie drittens das Kühlsystem, ob der Motor nicht überhitzt. Überprüfen Sie den Kühler auf Undichtigkeiten. Die Wasserpumpe sollte in gutem Zustand sein. Lichtmaschine, Generator und Anlasser sollten ordnungsgemäß funktionieren.

4. Die Batterie ist ein weiterer Faktor, der ordnungsgemäß überprüft werden sollte. Es sollte frei von Leckagen sein.

5. Überprüfen Sie sorgfältig die Bremsen des Autos. Starten und stoppen Sie das Fahrzeug drei- bis viermal, um zu überprüfen, wo die Bremsen ordnungsgemäß funktionieren. Das Warnlicht sollte in gutem Zustand sein.

6. Der Innenraum sollte in gutem Zustand sein. Manche Menschen betrachten ihre Fahrzeuge als ihr Zuhause und halten sie schmutzig. Kaufen Sie niemals schmutzige Fahrzeuge.

7. Die Reifen des Fahrzeugs sollten die gleiche Größe und den gleichen Luftdruck haben. Sportmuster sind ein starkes Zeichen für Inflation und Ausrichtung. Das Auto sollte in gutem Zustand sein und keinen günstigen Preis haben. Manchmal zwingen günstige Preise Sie, schlechte Produkte zu kaufen. Berücksichtigen Sie also nicht den Preis, sondern die Qualität und Leistung des Fahrzeugs.

Autoankauf Münster